Erforschung integrierter Mobilitäts- und Energieinfrastrukturen (IMEI)

© Foto Ludmilla Parsyak, Fraunhofer IAO

Im Rahmen des Projektes IMEI soll untersucht werden, wie eine intelligente Ladesteuerung für Elektrofahrzeugflotten mit der regenerativen Energieerzeugung vor Ort verbunden werden kann. Ziel ist es vor allem, die Nachfrageflexibilität von E-Fahrzeugen in unterschiedlichen Anwendungsszenarien effizienter nutzbar zu machen, sowie die technische und ökonomische Bewertung der Möglichkeiten zur Netzunterstützung durch eine intelligente Energieverteilung für E-Fahrzeuge in sog. Smarten Microgrids zu vorzunehmen. Hierfür soll eine anwenderfreundliche Multi-Sided-Dienste-Plattform, ein Simulations-Modell, als auch ein Abrechnungssystem entwickelt werden. Zudem werden Prognosen und Algorithmen entwickelt, um einen E-Fahrzeugeinsatz in einem Smart Grid planbar zu machen und um spontane Flottenbuchungen zu ermöglichen.